Wir sagen Danke… ⚽💛🖤

Normalerweise hätte heute der letzte Spieltag der Saison 2020/21 stattgefunden.

Dann wäre es wie am Ende jeder Runde an der Zeit gewesen, Danke zu sagen. Weil es uns aus den bekannten Gründen nicht möglich ist, alle gemeinsam den Saisonabschluss zu feiern, wollen wir zumindest auf diesem Weg diejenigen verabschieden, die unseren Verein verlassen.

Zunächst danken wir unserem Trainerteam Artur Kruser und Patrick Wagner, das in den vergangenen zweieinhalb Jahren das Zepter in der Hand gehalten hat. Wie ihr wisst, ist aufgeschoben nicht aufgehoben. Bei der nächstmöglichen Gelegenheit bekommt ihr die Verabschiedung, die ihr für euren Einsatz verdient habt!

Außerdem möchten wir uns bei unserer Nummer sieben, Heiko Nilles, bedanken. Über Jahre hinweg hast du die linke Außenbahn beackert, unzählige Flanken in den gegnerischen Strafraum segeln lassen und auch außerhalb des Platzes für unvergessliche Momente gesorgt. Wer auch immer dein Trikot erbt, wird in große Fußstapfen treten. Jetzt steht am Bierstand Zwo schon das erste Urpils für dich kalt, um sobald es wieder losgeht, das Ende deiner Laufbahn zu feiern.

Auch Dominik Jobst hat sich entschieden, die Fußballschuhe an den Nagel zu hängen. Leider wurde unserem Knipser durch die Corona-Pandemie bereits im letzten Sommer nicht die Ehre zuteil, die er sich durch seine Einsätze in schwarz-gelb verdient hätte. Alles Gute für die Zukunft und bis bald auf dem Galgenberg!

Yannick Austgen wird ab der kommenden Spielzeit beim FC Besseringen zwischen den Pfosten stehen. Für deine Zeit im Eulenbachstadion wünschen wir einem echten Merchinger Jung alles Gute!

Mit Benny Johannes wird ein weiterer Spieler, der das Spiel des SVM in den vergangenen Jahren geprägt hat, den Verein verlassen. Den Farben bleibt unsere ehemalige Nummer vier treu, ihn zieht es zum VfB Tünsdorf. Für deine sportliche und private Zukunft dort wünschen wir Dir alles Gute.

Zu guter Letzt verabschieden wir auch Jean-Luc Huffer, der künftig für den SV Hofeld im Norden des Saarlands die Schuhe schnürt. Alles Gute für deinen weiteren Weg!

Ralf Schmidt heißt ab Sommer unser neuer Trainer. Schon zwischen 2004 und 2009 sowie 2013 war er für unsere Aktiven verantwortlich. Nun startet er in seine dritte schwarz-gelbe Amtszeit. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche gemeinsame Zeit!

Ebenso freuen wir uns auf die drei Neuzugänge Elias Brill (SF Bachem-Rimlingen), Sven Dillinger (FC Besseringen) und Luca Steffensky (JFG Saarschleife). Herzlich Willkommen beim SV Merchingen! ⚽💛🖤

Danke auch an unseren Schriftführer Vincent. 👍

Weihnachtsgrüße aus der Jugendabteilung ✨🎄⭐

Vieles muss dieses Jahr ausfallen – so auch die gewohnten Weihnachtsfeiern unserer Jugendmannschaften. 😔

Unsere Jugendleiter haben eine kleine Überraschung für die Kinder besorgt, die in den nächsten Tagen (natürlich unter Einhaltung der Corona-Regeln) von den Trainern verteilt werden bzw wurden. 🎁🧣👍

Ermöglicht wurden diese Weihnachtsgeschenke in der tristen Corona-Zeit durch unseren langjährigen Unterstützer Park-Apotheke Apodoc OHG Dr. Joachim Mues und Marco Busch. Vielen Dank! Ein Dankeschön geht auch an unseren langjährigen Jugend-Sponsor FG Finanz-Service Patrick Schabel 👍

Unsere Jungendleiter Conny und Michael sagen auch DANKE…den Jugendspielern, Trainern und Betreuern, Eltern und Sponsoren für ein außergewöhnliches Jahr 2020. 🍀⚽💛🖤

Schöne Weihnachten und gutes neues Jahr 2021. ✨🎄⭐🎆2️⃣0️⃣2️⃣1️⃣🎇

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Text „Dankeschön LApoDr Michad BAUFINANZIERUNG? PATRICKSCHABEL Wir sagen unseren langjährigen Unterstützern ApoDoc OHG Dr. Joachim Mues und Marco Busch und FG Finanz-Service Patrick Schabel vielen Dank“

Zeit DANKE zu sagen!!!

Liebe Freunde, Fans und Unterstützer des SV 1928 Merchingen,

als wir Anfang des Jahres die Hallenrunde spielten, den Bunten Abend feierten und Merchingen am Rosenmontag traditionell in bunten Farben erstrahlte, hätte wohl niemand ahnen können, welch weitreichende Auswirkungen die Corona-Pandemie wenig später auf unser aller Leben haben würde.

Ehe der Spielbetrieb ins Rollen kommen konnte, war im März nach zwei Spieltagen schon wieder Schluss mit dem, was uns alle verbindet. Und auch der Neustart im Sommer war nicht von langer Dauer. Wie, wann, und in welcher Form es weiter geht, gilt es jetzt abzuwarten.

Obwohl uns 2020 vor bislang ungekannte Herausforderungen gestellt hat, möchten wir uns bei allen Trainern, Betreuern, Spielern und Fans bedanken, die sich trotz aller Umstände für unseren Verein ins Zeug gelegt haben.

Selbstverständlich geht ein weiterer Dank an alle ehrenamtlichen Helfer, die auch in diesem Jahr wieder ihren Teil dazu beigetragen haben, dass wir auf dem Galgenberg alle zusammen eine sportliche Heimat finden.

In der Hoffnung auf ein unbeschwertes und hoffentlich von weniger unerfreulichen Nachrichten geprägtes 2021 wünschen wir euch schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Bleibt alle gesund! 💛🖤⚽🍀